Wir freuen uns auf Ihren Anruf

05502 - 99 83 84
Sie befinden sich hier:

Wirkung der Ultraschallanlage 5 Monate nach Inbetriebnahme erneut bestätigt

Die Biogasausbeute erhöht sich deutlich nach Behandlung durch die Ultraschallanlage. Skeptiker führten die höhere Gasausbeute auf den vorgeschalteten Zerkleinerer zurück. Der Versuch mit dem Zerkleinerer ohne Ultraschall hat eine

zusätzliche Methangasausbeute gegenüber der unbehandelten Probe von 1,1% ergeben. Mit der Ultraschallbehandlung war eine Steigerung der Gasausbeute von 13,5 % im Vergleich zur unbehandelten Probe zu erzielen.
Damit können wir also mehr Biogas mit der selben Menge an nachwachsenden Rohstoffen produzieren oder anders gedacht, die gleiche Menge an Biogas mit weniger Einsatzstoffen. Ein Zerkleinerer allein hätte es nicht gebracht.